Pontiac Trans Am

Keynote – mit Filmhelden und Zeitreisen die Welt verändern

Sicher warst Du auch mal jung?
In der Grundschule? Und hattest einen besten Kumpel, der dich zu seinem Kindergeburtstag eingeladen hat?

Du musst den Grundstein früh legen – dann hast Du ein stabiles Fundament

Natürlich warst Du ganz stolz zu dem Schulkamerad zu gehen, der immer das beste Spielzeug hatte.

Zum damaligen Zeitpunkt war das das Playmobil Piratenschiff, die neueste He-Man-Figur oder der aktuelle Film auf Video 2000.

Nissan Skyline im Rampenlicht

Warst Du auch stolz einen solchen Freund zum Freund zu haben?

Das kann ich sehr gut nachvollziehen. In meinem Leben gab es auch diesen Klassenkamerad und wir schauten immer den gleichen Film an seinem Geburtstag. Aber nicht nur das!
Wir legten dort Grundstein für die Filmreihe „2 fast, 2 furious“. Ja doch! Ehrlich! Wir waren das. Aber wir haben das nie an die große Glocke gehängt.

Wir schauten immer einen Film aus den 70ern. Mit Burt Reynolds den Kultfilm mit dem Trans Am:“Ein ausgekochtes Schlitzohr“.

In diesem Film stecken ganz viele Weisheiten drin, die auch DEIN Leben beeinflussen und verbessern werden.

Auf dem Weg die Welt zu verändern

Ich möchte definitiv die Welt ein Stück verändern. Also nicht die, die ich auf dem Bild in der Hand halte, sondern die Welt da draußen.

Inspirationen wecken und Impulse weitergeben auf meinem Weg

Dazu geht es in diesem Vortrag auf verschiedene Zeitreisen. Wir tauchen ab in die 70er und kommen über Umwege zurück.

Ich bringe jede Menge Weisheiten mit und wir schauen auf zahlreiche Geschichten – nein nicht aus dem Paulaner-Garten – sondern Geschichten, die das ganz normale Leben schreibt und gleichzeitig der ganz normale Wahnsinn sind.

Du erhälst Hinweise zu den Verhaltensmustern, warum einige ihre PS auf die Straße bringen und andere niemals aus dem Quark kommen. Man könnte auch sagen: ihre Reifen drehen auf der Stelle durch aber es verändert sich nichts an der Position des Wagens.

Pontaic Trans Am aus den 70ern

3 Gründe warum viele nicht vom Fleck kommen

Ich zeige Dir die psychologische Verhaltensmuster auf und verweise auf die Grundeinstellungen des Gehirns. Im Prinzip weißt Du auch schon wie es geht. Und damit DU zukünftig mit Vollgas voraus fahren kannst, gibt es viele Tipps mit denen Du Leben selbst in die Hand nehmen kannst, um glücklicher zu werden und ein richtig starkes Leben zu führen. Es wird nicht nur Dein Leben verändern, sondern bei richtiger Anwendung auch das Leben (fast) aller Personen um dich herum. Und wenn Du nur einen oder zwei Tipps umsetzt, merkst Du nach diesen Kniffen, dass die Sache läuft.

Glaubst Du nicht, dass ein einzelner Menschen die Welt verändern kann? Wenn das jeder denken würde, was würde sich dann ändern? Nichts! Genau. Also musst Du am besten sofort nach dem Vortrag mit der Umsetzung beginnen, um Großes zu bewirken!

Gehirnbenutzer

Modelle dienen dazu, die Welt zu erklären

In meinen Vorträge nutze ich verschiedene Modelle der Welt, um diese zu erklären. Dabei werden möglichst viele Zielgruppen angesprochen, um fast jeden abzuholen. Verschiedene Menschentypen erhalten Tipps und Lebensweisheiten, die jeder  ganz einfach in Deinen Alltag integrieren kann. So kommen die PS des einzelnen auf die Straße, Teams kommen weiter voran und Du kommst dahin aus Deinem Leben so viel mehr zu machen.

Bist Du bereit für Zeitreisen, um die Geschichte zu ändern?

Bist Du bereit für eine Zeitreise mit oder ohne Fluxcompensator?
Brauchst Du Tipps, um dein Leben weiter zu optimieren, um glücklicher, gelassener und kraftvoller zu werden?
Willst Du endlich das Leben leben von dem Du lange träumst?

In diesem Vortrag findest Du die Antworten auf all diese Fragen.

der Simon
Mach dich bereit für dieses Abenteuer. Denn ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Welt ein Stück besser zu machen. Und ich lade dich ein mitzukommen…

Du brauchst mehr Input, um was es in den Keynotes geht?
Du brauchst mehr Informationen über mich?
Du willst anderen meine Message weitergeben?

Sehr gerne: Hier findest Du meine Rednermappe