Projekt: Imagefilm erstellen für Firma Laufstil in Sinn

Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher, Kameramann, Cutter, Tontechniker,…

„So vielseitig, wie ein Schweizer Messer!“

sagte einst ein guter Freund zu mir, als ich mal wieder vor der Frage stand, was denn meine Expertise sei. Und ZACK(!!) auf einmal steht das erste Filmprojekt vor der Tür!

Einen emotionalen, wie actiongeladenen Trailer für Markus – dem Laufschuhexperten – für sein Sportfachgeschäft „LAUFSTIL“ in Sinn zu erstellen. Da heißt es sich natürlich erst einmal gemeinsam Gedanken zu machen und zu überlegen, wie man dies auch direkt umsetzen kann.

  • Naturaufnahmen
  • Sonne die durch den Wald scheint
  • Läufer auf einem Trail im Morgenlicht unterwegs
  • Kamerafahrten mit Action
  • und, und, und…

Aus der Spontanität werden gute Ideen in sofortiger Umsetzung ein Hit!

Und so kurzfristig, wie die Anfrage da ist, gehen wir auch sofort an den Start. Nämlich nach dem Anruf GLEICH MORGEN FRÜH! Also:

  1. erst einmal Gimbal für die Kamerafahrten klar machen und
  2. alle Akkus laden
  3. Kameras mit den entsprechenden Objektiven bestücken und
  4. den Gimbal schon mal vorjustieren

An einem sonnigen Sonntag-Morgen ist es dann soweit. Raus in die Natur und auf dem Plan stehen 3 Locations für die entsprechenden Einstellungen.

 

Version Nummer 1: In Zusammenarbeit und Absprache mit dem Kunden erste Trailerversion erstellt:

Nach den oben aufgeführten Angaben und vielen Fragen, die es zu beantworten gilt, erstelle ich nach Sichtung der Aufnahmen den ersten Film.

Und wieder einmal stellt ich SEHR SCHNELL fest: gedreht ist immer recht schnell. Das Sichten der Daten und entsprechenden Zusammenstellen, stellt die nächste Herausforderung dar… Die Anpassungen sind dann relativ einfach und zügig gemacht. Allerdings auch nur wegen der guten Vorsortierung und dem Drehbuch, das gemeinsam mit dem Filmpartner erstellt wird.

Version Nummer 2: Anpassung einzelner Sequenzen

 

Version Nummer 3: Ton nochmal im Tonstudio neu aufnehmen und einspielen

  • Ton der Sprache nochmal neu im Tonstudio aufnehmen
  • Hintergrundgeräusche nach Rücksprache anpassen/umstellen
  • Austausch einiger Sequenzen

Version Nummer 4: Spannung am Start durch Schrittgeräusche erhöhen

Wir kommen der finalen Version immer näher.

  • Intro verändert/verkürzt
  • Logo und URL in den Abspann eingefügt als „Call to Action“
  • Die Lautstärke von Musik und Sprache angeglichen

Das besondere an diesem Trailer: Es geht nicht einfach nur darum sein Ladengeschäft zu präsentieren, sondern vielmehr die eigene Geschichte in dieser Story zu erzählen. Den Zuschauer mit auf eine Reise zu nehmen durch die Natur in der der Läufer Freiheit und Abenteuer erleben kann. Über die Grenze gehen und dabei gleichzeitig erzählt bekommen, wie es dazu kommt auch nach Jahren das eigene Geschäft mit Leidenschaft zu betreiben und anderen Menschen als Mentor beim Laufschuhkauf zur Seite zu stehen…

Herzlichen Dank für diesen wundervollen Auftrag und Teil dieses emotionalen Projekts zu sein!

Danke Markus!

Die finale Version und die Projektbeschreibung in Teil 2 – hier weiterlesen

Schreibe einen Kommentar