Rückblick auf den Monat Januar 2020

Vorsätze für das neue Jahr? Bringt das wirklich was?

Ja ich glaube, dass es mit den Vorsätzen klappt!

JA! ich denke schon. Wenn Du selbst voll dahinter stehst und es vielleicht auch eine übergeordnete Vision gibt, wenn Du weißt, wie Deine Identität mal geformt und entwickelt werden soll, dann ist da mit Sicherheit einiges möglich.

Meine Vision ist es auf jeden Fall Mut anderen mit auf den Weg zu geben. Welche Fähigkeit ich dafür mitbringe? Ich schaffe es auf jeden Fall vor der Gruppe zu stehen und Impulse zu geben. Oder sollte ich erst einmal noch einen Schritt vorher ansetzen? Ich schaffe es vor der Gruppe zu stehen und kann dabei auch über mich lachen.

Zitate zum Thema „Lachen und Humor“

Dazu habe ich ein paar sehr schöne Zitate gefunden:

  • „Wer andere zum Lachen bringen kann, muss ernst genommen werden; das wissen alle Machthaber.“ Werner Finck
  • „Aller Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt.“ Hermann Hesse
  • „Ein Komiker ist ein Mensch, der nichts aber auch gar nichts ernst nimmt – außer sich selbst.“ Danny Kaye
  • „Humor ist kein Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.“ Ludwig Börne

Alle zu erreichen ist NICHT mein Anspruch

Sicher erreiche ich nicht alle, das wäre übertrieben. Zudem ist dies auch nicht mein Anspruch. Das wäre überzogen. Ich kann mich an meinen Vortrag vor 70 Azubis im August 2019 erinnern.
Nach der Veranstaltung, die ich maßlos überzogen habe und dennoch einige in den Bann oder nach dem Abdriften wieder mal in den Bann ziehen konnte, kamen 10-11 Jugendliche (darf man Azubis im Alter von 16-21 Jahre noch so nennen als Mittvierziger) im Anschluss auf mich zu und meinten, dass es ihnen gefallen hätte.
Wenn ich die 11 mit einem Teil der Geschichte erreicht habe – dann CHECK und Daumen hoch!!

Manchmal braucht es Gespräch vis-a-vis

Doch es geht noch weiter:
Einer der Azubis hat mich besonders beeindruckt. Während ich im Dunklen auf dem Parkplatz mein Auto einräumte, kam er auf mich zu und sprach mich an.
Am Anfang hätte er meiner Geschichte nicht ganz folgen können (das kann ich gut nachvollziehen, da ich mir manchmal auch nicht ganz folgen kann – vielleicht doch eine gespaltene Persönlichkeit) doch später hätte alles für einen Sinn ergeben und er hat sich für diesen Abend bedankt.
Ganz ehrlich? Ich war zu Tränen gerührt. Vielleicht war das einer von denen, die sonst nicht zu Worten kommen und er kommt auf dem Parkplatz in einer Face-to-Face Situation auf mich zu.
Megastark!! Und wenn ich nur ihn erreicht hätte – hab ich aber nicht…

Jeder Lauf ist ein Geschenk. Da ist was dran.

Ähh? Wo waren wir stehen geblieben?

So? wo war ich?? Ach es ging um den Monatsrückblick für den Januar 2020…
Vorsätze und so.. Dazu habe ich einen Zweiteiler gemacht, den es sowohl als YouTube Video gibt als auch in meinem Podcast…ähhhh … sorry… GodCast 4.0 zu finden gibt.

Was ich für 2020 geplant habe – Tourplan folgt…

Mein Vorsatz 2020:
Es wird jede Monat eine Marathon oder Ultra-Veranstaltung geben. Ganz aktuell werde ich diese auch mit einem VLOG oder einem Video – oder nenn es wie Du willst begleiten und auf viele Menschen treffen… Nachdem das erste Video im Januar vom Ultralauf in Rodgau online war, kamen (also rein digital im Netz bei Instagram und so) ein paar Menschen auf mich, die Interesse bekunden dabei zu sein und wir werden uns bei einem der nächsten Läufe verabreden…

Jeden Monat einmal auf die Bühne im Bereich: Comedy, Kabarett, Speaking…

Zudem wird es jeden Monat einen Bühnenauftritt geben… Oder zwei?? Mal sehen was die Bühnen hergeben. Für den Monat Januar hat es schon mal gepasst. Live auf der Bühne des KFZ in Marburg. Vor 368 Zuschauern. Das Haus war voll. Check. Ziel erreicht.

368 Zuschauer und damit volles Haus der 298ten offenen Bühnen im KFZ in Marburg. DIE älteste offene Bühne Deutschlands seit 1977.

Das Video gibt es exklusiv NUR auf dieser Seite – Du wirst es NICHT bei YouTube finden!!

Bleib dran, denn es wird weiter spannend

Ich bleibe weiter dran und berichte von meinen Geschichten. Dabei möchte ich betonen:
Es geht nicht darum zu zeigen, was für ein toller Typ ich bin. Das weiß ich sowieso. Außerdem gibt es immer jemanden, der noch „mehr“ kann, „besser“ ist oder whatever.
Ich bin ein „Normalo“! Ich bin der, der früher im Sportunterricht bis zum Schluss sitzen blieb, wenn die Mannschaften für Ballsportarten gewählt wurden.
Ich bin so wie Du! Und was ich kann, das kannst auch Du!

In diesem Sinne: dranbleiben und schaue, was alles geht… Chancen Mut zu beweisen,damit Du Dein Potential entfalten kannst, lauern überall.
Mut ist die Abwesenheit von Angst.

Und hier geht es zum Podcast… äähhh… GodCast 4.0 – Folge 6, der Rückblick auf den Monat Januar 2020

Aussicht auf den Februar 2020:

  • Und im Februar geht es auf die SUP Comedy Bühne nach Frankfurt…
  • auf die Bühne des Speak Club in Köln und
  • zum 50km Lahntal-Lauf in Marburg Ende Februar…
Die offene Bühne SUP Comedy in Frankfurt. In der Zentrale Coworking in der Berger Straße 175 in Frankfurt. Hier gibt es regelmäßig Comedy in deutsch und englisch organisiert von Meilor Bondoc.

Im Februar geht es auf jeden Fall wieder auf die Bühne und gelaufen wird auch. Ich treffen tolle Menschen und Freunde, die schon seit Jahren an meiner Seite sind…. Dranbleiben…

Schreibe einen Kommentar