Keynote Speaker

Keynote – Impulsvortrag – Referententätigkeit

Um eine Rede, einen Vortrag für eine Veranstaltung vorzubereiten braucht es folgende Zeitfenster, denn die Teilnehmer sollen schließlich in Ihrer Welt abgeholt werden, damit die Botschaft des Veranstalters auch ordentlich kommuniziert werden kann.

Die individuelle Vorbereitung einer Keynote in Zahlen

Hier beispielhaft ein paar Zahlen

  • Kontakt zum Auftraggeber bei der Anfrage für eine Keynote (ca. 15 -30 Min.)
  • Ausarbeitung und Versand eines persönlichen Angebotes (ca. 30 – 45 Min.)
  • Abschlusstelefonat mit dem Auftraggeber oder Veranstalter (ca. 15 Min.)
  • Zusätzlicher Call zur Abstimmung der Inhalte und Botschaften für den Vortrag (ca. 30 Min.)
  • Konzeption und Dramaturgie (inkl. Recherche, grafische Umsetzung oder Erstellung von Folien usw.) der Keynote (ca. 9 -10 Stunden)
  • Proben der Keynote Speech (ca. 3 Stunden)
  • Organisation für die Buchung der An- und Abreise zum Veranstaltungstag (ca. 45 Minuten)
  • Anreise des Sprechers zum Veranstaltungsort (je nach Entfernung: 4 – 9 Stunden)
  • Vorbereitung der Rede am Veranstaltungsort (1 Stunde)
  • Keynote, Vortrag, Rede halten (ca. 45-60 Minuten, je nach Absprache)
  • Networking nach der Rede (Autogrammstunde, Gespräche mit Teilnehmern – ca. 1 – 1,5 Stunden)
  • Rückreise des Sprechers nach Veranstaltungsende (ca. 4 – 9 Stunden, je nach Entfernung)
  • Nachbereitung im Büro-Office durch den Sprecher (ggf. versprochene Unterlagen versenden, Feedback einholen und Rechnung schreiben usw. – ca. 2-3 Stunden)

In Summe ergibt das mindestens satte und stolze 26 Stunden Zeitaufwand für den Speaker! Natürlich gibt es Aufträge, die für einen erfahrenen Speaker nicht so viel Zeit beanspruchen, aber es gibt definitiv auch welche, bei denen die Angaben in dieser Auflistung im Vergleich zum tatsächlichen Zeitaufwand für den Redner deutlich untertrieben sind.

Wenn man jetzt die € 4.700 Auftrittshonorar durch den Zeitaufwand von 26 Stunden dividiert kommt man auf € 181.- Stundensatz – ein wertschätzender und keinesfalls übertriebener Stundensatz für einen erfahrenen, professionellen Sprecher würde ich doch sagen wollen.

Bringen Sie mal ihr Auto in die Markenwerkstatt! Auch da kommt man heute schon auf 150.- € Stundensatz zzgl. Mehrwersteuer und teilweise mehr und sollte definitiv nachhaken, ob auch die aktuelle Dieselsoftware aufgespielt wurde.

Wie komme ich auf diese Beispielrechnung für einen erfahrenen Keynote-Sprecher und warum?

Immer wieder kommen Aussagen, wie:

4.700 € für einen Vortrag von 45 bis 60 Minuten! – Ist das nicht unverschämt?

Was für Auftraggeber und Eventveranstalter oftmals schwer verständlich ist – vor allem für die Auftraggeber, die nur selten bzw. sogar ihr erstes Mal einen Keynote Sprecher oder Referenten für eine Rede zu ihrer Veranstaltung anfragen – ist, dass jemand z.B. fast schon  „unverschämte und völlig überzogene“ 4.400.- € (ja richtig, in Worten viertausendundvierhundert!) für einen Vortrag von 45 – 60 Minuten verlangt (das ist in etwa der Preisbereich in dem Top Redner beginnen).

Das ist für die Masse der arbeitenden Bevölkerung fast schon ein sehr anständiges Monatsgehalt – sprich für einen GANZEN Monat Arbeit. Und das soll jemand für eine einzige Rede oder gar für eine Keynote von 45 Minuten erhalten? Das erscheint, verständlicherweise, vielen als übertrieben hoch.

Keynote Speech - Speaker

Schreibe einen Kommentar