Auf dem Weg die Welt zu retten

Azubi-Start-Up-Tag – Ausbildung des Teamentwicklers

Beruflicher Werdegang:

seit 2006 betreibe ich den Kletterwald Wetzlar
Ich habe seitdem Teams mit bis zu 30 Mitarbeitern geführt und stand dort auch in der Personalverantwortlichkeit.

  • Seit 2006 habe ich über 200.000 Menschen in die Bäume gebracht
  • Jährlich bilde ich meine Mitarbeiter aus und
  • begleite sie in der Personalentwicklung durch die Saison
  • Hinzu kommen teambildende Maßnahmen mit Lehr- und Lerncharakter
  • Dabei geht es vor allem um Start-Up-Tage vor dem Start in die Ausbildung junger Menschen.

Wir reden hier von zahlreichen Firmengruppen und insgesamt bis zu 100 Azubis im Jahr. Hinzu kommen zahlreiche Events mit Bogenschießen und Teamaufgaben und und und. Als NLP-Trainer wurde ich zudem weiter geschult Menschen Wissen zu vermitteln, was ich auch beim zertifizierten Ausbilder und Trainer nach ERCA weiter vertiefen konnte. Die weiteren Ausbildungen führe ich unten auf.

Darüber hinaus:

Alles begann im Prinzip schon als Hilfsausbilder in meinem Lehrbetrieb, wo ich nach meinem Zivildienst eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker absolvierte. Ich kann mich gut in die Azubis hinein versetzen, die über einen Abbruch nachdenken. Denn immerhin sind das über 30% schon in der Probezeit! Eigentlich wollte ich nämlich Schreiner werden. Aber der Weg dahin war gerade nicht frei und so schlug ich einen anderen ein.
In meinem Lehrbetrieb bekam ich die Chance noch ein Jahr die Ausbildung als stellvertretender Ausbilder mit zu betreuen. Da es sich um einen befristeten Jahresvertrag handelte, beschloss ich danach als Systemtechniker bei einem Telekommunikationsdienstleister in einer Großbank in Frankfurt den Bereich Telefonie und Mobiltelefon im 1st und 2nd Level Support zu betreuen. Nach 2,5 Jahren und einem Leben in vollen Zügen auf dem Weg nach Frankfurt und zurück beschloss ich von 2002 bis 2004 an der Technikerschule ein Studium zu absolvieren. In dieser Zeit machte ich mich auch selbständig als Outdoortrainer betreute Kanutouren und Wildwasserkurse und Seiltechnikevents mit Firmen und Schulklassen. Zudem ergriff ich die Chance und wurde tätig als Dozent an der Lahn-Dill-Akademie im Bereich Word, Excel, Powerpoint in der Zeit von 2002 – 2004

Studium zum Techniker und ab in die Selbständigkeit

Nach Abschluss des Studiums erweiterte ich meine Selbständigkeit mit einer Firma für Messebau und Eventservice. Parallel besuchte ich immer Ausbildungen rund um das Thema Seiltechnik, Bergrettung und Outdoortrainnigs. Hier lernte ich dann einen Outdoorfreak aus Lahr in der Nähe von Freiburg kennen, der das Konzept eines Kletterwaldes in Bombach bei Kenzingen umsetzte.

Ich hatte wiederum eine neue Chance und durfte dieses Projekt in 2005 mit begleiten und konnte so viel lernen, dass ich in 2006 den eigenen Park in Wetzlar eröffnete. Seitdem betreibe ich den Kletterwald Wetzlar und entwickle immer neue Ideen rund um den Betrieb und die Aktivitäten, sowie für die Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter.

Expertise mit Seilen und Bandschlingen

Ausbildungen und Fortbildungen:

Ich trainiere und bilde bereits seit 1999 Menschen auf und in verschiedensten Gebieten und Arten aus und weiter:
als Kanutourenbgeleiter in der Zeit von 2002 – 2004
als Dozent an der Lahn-Dill-Akademie im Bereich von Computerschulungen (2002-2004)
Wildwasserkurse in Österreich und in der Schweiz (2004-2005)
seit 2005 als Hochseilgartenbetreuer, zuerst im Kletterwald Kenzingen-Bombach
Personalentwicklung im Kletterwald Wetzlar
Gästeschulungen für Erwachsene, Schulklassen,…
Teamentwicklungsprogramm für Fach- und Führungskräfte
Start-Up-Tag für Auszubildende

Ausbildungen in den letzten Jahren:

  • zertifizierter Erlebnispädagoge nach dem Bundesverband Erlebnispädagogik e.V.
  • Trainer und Ausbilder für Adventure Parks nach den Standards der ERCA e.V.
  • Lauftreff-Kursbegleiter nach dem hessischen Leichtathletikverband (2018)
  • Functional Training Cach für Outdoor-Fitness nach dem Deutschen Turner Bund (2016-2017)
  • Trainer C für Fitness und Gesundheit nach dem hessischen Turnverband (Abschlussprüfung: 18.11.2017)
  • zertifizierter Erlebnispädagoge nach dem Bundesverband Erlebnispädagogik (Ausbildung von 2015 – 2017)
  • NLP Master-Trainer (Dezember 2016) zertifiziert nach dem DVNLP e.V.
  • NLP Master zertifiziert nach der European Association of NLP (EANLP, März 2016)
  • Master-Coach des DVNLP e.V. (2015 im Rahmen einer Ausbildung mit 280 Stunden)
  • Master Coach International Association of Coaching-Institutes (ICI) Feb. 2015 – Oktober 2015
  • zertifizierter Trainer nach ERCA e.V (European Ropes Course Association), Lehrprobe abgeben, Menschen schulen, Abschluss mit Zertifikat
  • Team-Coach nach LNLPT, Kitzingen (September, 2015)
  • Systemisch-integraler Coach nach LNLPT, Kitzingen (März, 2015)
  • Konflikt-Coach nach LNLPT, Fulda (März, 2015)
  • Leadership-Coach nach LNLPT, Fulda (Mai, 2015)

Ausbildungen, um über den Tellerrand zu schauen

  • Intensive Erfahrungstage für den Arbeitshund beim Hundehandwerk mit Tanja und Armin Schweda (2014)
  • Hundeausbildung in Perfektion mit dem Weltmeister Ivan Balabanov (2013)
  • Grundausbildung zum Mantrailer mit Hund in der Rettungshundearbeit bei Gabriella Trautmann (2013)
  • Zusatzqualifikation zum Arbeiten mit und in der Arbeitsbühne bei Baumpflegearbeiten bei der Nürnberger Schule (2008)
  • Ausgebildeter Baumkletterer SKT-A nach der Münchner Baumkletterschule (2007)
  • Ausbildung der Ausbilder (AdA nach IHK) während der Technikerschulenzeit (2004)
  • Qualitätsmanagementbeauftrager (QMB) nach TÜV Süd (2003)

der Simon - TEAM-Entwickler 4.0

Nehmt Kontakt zu mir auf für Euren Ausbildungs-Start-Up-Tag im und um den Kletterwald.
Telefon: 06443 / 819 0 817
mobil: 0170 / 950 92 20

Schreibe einen Kommentar